Webportal4You

Ein Überblick über große und beliebte Webportale

 

Webportale, die die Nutzer lieben!

Das Internet ist ein riesiges Medium, in dem sich alle möglichen Informationen und Inhalte finden und abrufbereit sind. Dabei gibt es natürlich eine utopisch große Anzahl von Webseiten, welche von Tag zu Tag wächst. Darunter befinden sich natürlich Seiten, die über nicht so hohe Besucherzahl verfügen und jene, die einen regelrechten Besucheransturm Tag für Tag kompensieren müssen. Um diese Seite, die besonders viele Besucher verzeichnen können, wird es in folgendem Artikel gehen.

Yahoo

Yahoo ist schon viele Jahre ein sehr etabliertes und großes Internetportal, das seinen Nutzern ein breites Funktionsspektrum bietet. Dabei ist Yahoo nicht nur Suchmaschine, sondern auch Newsfeed und Wetterkanal in einem. Jeden Tag aufs Neue werden hochaktuelle Informationen bereitgestellt, die über das aktuelle Weltgeschehen berichten, aber auch alltägliche Geschichten erzählen und im gleichen Atemzug damit auch zahlreiche Tipps geben. Hinzu kommt die Möglichkeit, sich ein E-Mail-Postfach kostenlos anzulegen, mit dem man immer erreichbar ist und sich mit anderen Menschen verschiedene Inhalte austauschen kann. In Kombination mit diversen Newslettern, Benachrichtigungen und Newsfeed ist der Nutzer so immer auf dem neuesten Stand. Ein Messenger rundet den Funktionsumfang von Yahoo ab, der nicht nur auf dem Computer verwendet werden kann, sondern auch auf dem Smartphone oder Tablet. Hier können sich schnell und unkompliziert Nachrichten ausgetauscht werden.

YouTube

Ein weiteres Internetportal, das sich der Beliebtheit vieler Nutzer erfreut, ist YouTube. Die Seite YouTube ist eine riesige Plattform, auf der Videos hochgeladen und angeschaut werden können. Egal, ob Musikvideos, lustige Pannen oder auch Bildung, auf YouTube ist nahezu alles zu finden. Dabei wird natürlich ein Benutzerkonto angelegt, mit dem eigene Videos verwaltet und fremde Videos in bestimmten Kategorien abgespeichert werden können, um sie später schnell wieder zu finden. So können eigene Kanäle erstellt werden, die schon für viele Menschen den Weg in den Ruhm bedeutet haben. Natürlich ist es auch möglich, andere Videos zu bewerten und zu kommentieren, um anderen ein kleines Feedback zu hinterlassen. Aus diesem Grund ist YouTube auch immer für eine Überraschung gut, denn es finden sich immer wieder neue und verblüffende Talente, die ihr Können unter Beweis stellen. Durch das Benutzerkonto gibt es die Möglichkeit, mit anderen Nutzern in Kontakt zu treten und somit auch viele interessante Menschen kennenzulernen. Per E-Mail wird der Nutzer über Neuigkeiten informiert und ist somit immer auf dem neuesten Stand.

Facebook

Facebook war zunächst natürlich nur als soziales Netzwerk vorgesehen, mit dem es möglich sein sollte, Texte, Fotos, Links und Videos zu teilen und mit Menschen von der ganzen Welt zu kommunizieren. Heute hat sich Facebook allerdings zu einem echten Internetportal entwickelt, über das die verschiedensten Informationen abgerufen werden können. Viele Anbieter, Unternehmen und Agenturen erreichen ihre Kunden heute über Facebook. Das erfolgt auf unterschiedliche Art und Weise. So werden entsprechende Seiten erstellt, auf denen dann Inhalte veröffentlicht werden. Vor allem Nachrichtenmagazine nutzen dies, da die Meldungen dann direkt bei den Nutzern angezeigt werden, die die entsprechende Seite gespeichert haben. So funktionieren nicht nur Nachrichten, sondern auch Marketingstrategien, von denen beide Seiten profitieren. Weiterhin können Nutzer verschiedene Applikationen nutzen, in denen beispielsweise Spiele enthalten sind, aber auch besondere Funktionen, wie eine Erinnerung an Geburtstage.

Twitter

Das Internet-Unternehmen Twitter kommt aus Amerika und wurde im Jahr 2006 in San Francisco von Evan Williams, Biz Stone und Jack Dorsey gegründet. Der Begriff “Twitter” kommt aus der englischen Sprache und bedeutet “Gezwitscher”. Der Dienst ist kostenlos und man erreicht ihn über die Internetseite twitter.com. Es gibt aber auch eine deutsche Version. Twitter ist im Internet ein bekanntes soziales Netzwerk. In kurzen Textnachrichten, sogenannten Tweets, schreiben Menschen vom Handy oder Computer aus, was sie interessiert, was sie gerade tun oder wo sie sich aufhalten. Die Tweets werden in Echtzeit versendet. Was auf Twitter geschrieben wird, ist meist unmittelbar vorher passiert. Ähnlich wie in einem öffentlich geführten Tagebuch erscheinen die Beiträge chronologisch untereinander angeordnet. Den aktuellsten Eintrag sieht man immer ganz oben. Die einzelnen Einträge sind auf maximal 140 Buchstaben begrenzt. Aus der Kürze der Updates und der Ähnlichkeit zu einem Blog ergibt sich der Begriff Microblogging (Micro= klein, Blogging = das Führen eines Blogs). Jeder Benutzer des Dienstes hat seine eigene Profilseite, die folgendermaßen aussieht: twitter.com/USERNAME. Welche Informationen mit anderen Menschen geteilt werden sollen, entscheidet jeder selbst. Es sollte jedoch bei jeder Textnachricht klar sein, dass sie praktisch für die ganze Welt über das Internet sichtbar ist.

Interessante themenfokussierte Webportale

  • Portal für Reisefans, die prominenten Vorbildern nacheifern und in deren Hotels übernachten möchten, beispielsweise im schönen Mailand, der einzigartigen italienischen Metropole für Fashion und Beauty.

  • Ein neues auf Second Hand spezialisiertes neues Webangebot, das sich auf hochwertiges spezialisiert hat.

 

www.webportal4u.de